Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2016 angezeigt.

TRUE LOVE NEVER DIES | Zürich

Diese Fotos wurden mit meinem Bruder gemacht und wollte ich eigentlich schon Anfangs Woche hochladen. Wie man aber schon in meinem vorherigen Beitrag lesen konnte, hatte ich wegen meines Umzuges nach Berlin weniger Zeit als erwartet, daher kommen die Fotos mit meiner alten Frisur erst heute.

Bei diesem Outfit entschied ich mich für das Supreme Siouxsie Tee aus der Spring/ Summer Kollektion von 2014, einen High Waisted Rock von H&M, ein paar Overknees auch von H&Mund ein paar Creepers, welche ich von Primark habe. Die Sonnenbrille ist von Urban Outfitters und die Tasche ist von Bally, ich kaufte sie schon vor Jahren in einem Second Hand Shop in Zürich.

Für einen warmen Frühlings Tag finde ich dieses Outfit superrrrr. Die Overknees machen aus dem ganzen ein Frühlings Outfit, denn ohne wäre es für mich zu sommerlich. Die Tasche harmoniert wunderbar zu der Schrift des T-Shirts und Ihr wisst ja wie sehr ich auf diese Matchings stehe. Das Shirt ist eigentlich eine L und passt mir wi…

ONE WAY TICKET TO BERLIN

Wie die meisten bestimmt schon mitbekommen haben, ziehe ich um nach Berlin bzw bin schon umgezogen. Ich wohne mit Tristan und Jonathan in einer WG und freue mich schon riesig auf die Zeit. Ein wenig Angst habe ich auch, aber das wird schon - denk ich mal. Montag, also am 2. Mai, trete ich meine neue Stelle als Assistentin Markforschung an und bin schon sehr gespannt. Am 24. April bin ich nach Berlin geflogen, oha ist bald wieder eine Woche her. Tut mir auch Leid, dass ich erst jetzt wieder schreibe, aber die letzten Tage waren echt stressig. Krass an wie viel man denken muss, wenn man ins Ausland will, Papierkram in hülle und fülle.

Jedenfalls wollt ich ein bisschen von der letzten Woche erzählen u.a. auch von meinem Abschieds Wochenende. Freitags hatte ich meine Abschlussfeier mit beinahe all meinen Freunden. Einige waren leider, leider verhindert. Traurigerweise habe ich wegen des Umzuges nicht genügen Geld um was zu mieten und krass zu organisieren, daher gingen wir einfach ins Exi…

PINK PANTER | Zürich

Die Fotos entstanden noch bevor ich meine Haare geschnitten hatte, wie man sieht. Jedoch habe ich sie erst heute von meinem Bruder bekommen.

An den Bildern gefällt mir besonders die Stimmung. Der Sonnenuntergang verwandelte den Wald und die Felder in eine Aussicht, wie auf einem Gemälde. Da ich dort noch so helle Haare hatte finde ich, dass es aussieht als würde ich selbst wie eine kleine Sonne strahlen. Der Gedanke gefällt mir grade echt.

Mein Outfit ist ganz Simpel und besteht aus einem Helly Hanson Sweater, welcher ich in einem Second Hand Store in Davos kaufte, einer zerschnittenen Tally Jeans (ja die habe ich so gekauft) und meinen Nike Stefan Janoski Digi Florals. Da es ziemlich warm war brauchte ich glücklicherweise keine Jacke. Mir gefällt das sich das Rosa vom Pullover in den Schuhen wiedergibt. Ich finde nur durch Matchings ist ein Outfit komplett.


SNEAKERNESS ZÜRICH 2016, DAY 2

So schnell geht es und die Sneakerness ist schon wieder vorbei. Da die After Party bis in den Morgen ging, waren wir dem entsprechend müde und getrauten uns erst gegen 16:00 Uhr zur Maag Event Halle. Ausserdem regnete es den ganzen Nachmittag in strömen, was die Laune nicht besonders hebte.

Auch gestern habe ich mir wieder nichts gekauft und war erneut über die Preise erstaunt. An einem Stand, welcher von Franzosen geführt wurde, gab es sehr viel Supreme Stuff zu kaufen. Jedoch zu völlig kranken Preisen. Zum Beispiel verkauften sie das Paris Boxlogo Opening Tee in einer M, mit einem kleinen Flecken sogar, für fucking 500 Franken. Wer sowas kauft ist meiner Meinung nach einfach nur bescheuert.

Ich finde es faszinierend wie viele Leute der Streetwear Szene beigetreten sind, im letzten Jahr war ich die einzige Frau die Supreme trug an der Sneakerness und dieses Jahr sah ich jeden zweiten Menschen mit einer 5-Panel oder sonst was davon. Sehr beliebt in der Schweiz sind neuerdings auch Sha…

SNEAKERNESS ZÜRICH 2016 - DAY 1

Erster Tag der Sneakerness Zürich ist vorbei und im Gegensatz zum letzten Jahr hatte es gefühlte 10'000 Menschen mehr in der Maag Event Halle. Das war echt uncool, Anfangs kam ich nicht mal bis zu den Tischen durch.

Der Eintritts Preis betrug für Samstag 12.- CHF und für beide Tage 18.- CHF, was meiner Meinung nach völlig in Ordnung geht. Ich und Hannah mussten jedoch keinen Eintritt bezahlen, da wir dank Desperados auf der Gästeliste standen.

Ich habe dieses Jahr von meiner Mama Schuh-Kauf-Verbot bekommen, da ich bei Ihr noch ein paar offene Rechnungen habe. War aber gar nicht schlimm, denn ich fand sowieso nichts, dass mir richtig gefällt. Also doch es hatte schon tolle Sachen, aber die waren alle über ihrem Wert. Kauf ich mir dann lieber mal bei Basement, wenn ich wieder flüssig bin.

Heute Abend gehe ich mit Hannah noch zur After Party von Swatch x Sneakerness in die Heile Welt. Wird bestimmt toll, aber ich mag nicht all zu lange, da der Tag schon ziemlich anstrengend war.

Bevo…

VLOG: Disneyland Paris

Es ist endlich fertigggggggg - mein Video über den wunderschönen Tag im Disneyland Paris mit Tristan.

Wie ich schon in einem früheren Beitrag erwähnte, war dies einer der schönsten Tage in meinem Leben. Also nochmals an jeden der dort noch nie war oder es schon länger her ist; geht dort hin, es ist das Paradies auf Erden. Ich musste nur schon beim bearbeiten des Videos beinahe weinen, mit diesem Tag sind einfach so viele Emotionen verbunden. Ich mache mega Werbung für Disneyland bemerke ich grade... Whatever, ist ja bloss die Wahrheit. Nächstes Ziel für mich ist dann wohl der Disneyworld Park in Florida und dieses mal möchte ich dort übernachten.

Um das Video umzuwandeln brauchte ich fünf (!!!) Stunden, ein eindeutiger Rekord. Was sagt uns das? 1. Mein Laptop ist am Arsch (Sponsoren, welche mir einen neuen schenken, sind erwünscht) 2. Das Video ist um einiges länger als die, welche ich bis jetzt hochgeladen hatte.

TWO AND A HALF | Zürich

Eigentlich waren die unten stehenden Fotos für ein Start-Up Magazin aus Miami gedacht. Als ich jedoch vor über einer Woche nachfragte, wann diese publiziert werden, wurde ich ignoriert. Ich hackte noch einige male nach, erhielt aber nie eine Antwort obwohl die dafür zuständige Person dauernd Online war. Mittlerweile habe ich dieses Kindergartentheater satt und poste die Fotos hier als Outfit Inspirationen.

Alle Fotos wurden in Zürich beim Toni Areal von meiner Kindergarten besten Freundin Bettina Berli geschossen. Sie hat meiner Meinung nach eine Gabe fürs Fotografieren und sollte beruflich in diesen Bereich umsteigen.

Insgesamt sind es 2,5 Outfits, zwei völlig verschiedene und je ein halbes - mit Teilen vom ersten. Die Fotos wurden bei winterlichen Temperaturen geschossen, ich bin beinahe erfroren in diesen Outfits. Nach dem Shooting gönnten Bettina und ich uns ein wärmendes Getränk von Starbucks. 
Ich finde es echt verblüffend was Haare ausmachen. Noch vor paar Monaten waren sie lan…

VLOG: Paris

Wie versprochen, der kleine Video zu meinem Paris Urlaub mit Tristan. Leider ist er kürzer geraten als gedacht. Ich bin in Sache Videos und Youtube noch in meiner Lernphase, daher denke ich, dass dies klar geht. Viel Spass beim anschauen.

P.S. Der separaten VLOG über Disneyland bin ich noch am bearbeiten und werde ich in den nächsten Tagen hochstellen.

MOVIE RESTAURANT | Zürich

Das Restaurant Movie liegt gleich in der nähe des Hauptbahnhofes und ist somit ohne Problem zu erreichen. Bei schönem Wetter kann man draussen Sitzen und das leckere Essen geniessen, jedoch regnete es als ich mit meiner guten Freundin Olivia das Lokal aufsuchte, daher assen wir drinnen. 
Die Lokation ist super eingerichtet und erinnert an ein Film Set, sogar die Speisekarten sehen aus wie alte Filmrollen (siehe unten). Das Personal ist überaus freundlich und die Auswahl an Gerichten ist ziemlich gross. Die Preise stimmen meiner Meinung nach auch, klar sind diese ein kleines bisschen teurer, aber davon muss man ausgehen, wenn man im Stadtinneren isst. Da wir am Nachmittag gingen, gab es nicht besonders viel Kundschaft und wir bekamen gleich einen Tisch. Dies ist aber nicht der Normalfall, ich würde eine Reservierung empfehlen.
Ich nahm nur eine Vorspeise und eine Fanta, da mein Budget etwas begrenzt ist momentan. Diese Shrimps, welche im Menü The Big Blue hiessen, waren mir aber genug…

PARIS, DAY 5

Am fünften und letzten Tag verbrachten wir den Vormittag mit packen. Als wir ausgecheckt hatten, liessen wir unsere Koffer im Hotel und gingen erst Mal ins Künstler Quartier Montmartre. Meiner Meinung nach hat dieses jedoch nicht wirklich einen künstlerisches Flair. Ein Souvenir Laden nach dem Anderen und Elektronik Läden mit geklauter Ware in Hülle und Fülle gab es dafür umso mehr. Ab und zu sah man süsse Cafes, ich denke noch vor 10 bis 20 Jahren war das schöner. Jedenfalls stiegen wir die Stufen zur Sacré-Coeur hinauf und hatten von dort eine atemberaubende Aussicht über ganz Paris.



Danach gingen wir zum Louvre und wollten eigentlich auch rein gehen, nur schon um die Mona Lisa zu sehen. Leider hatte dieser schon zu, also setzten wir uns einfach bei ein paar Steinbänken hin und chillten. Ich bin auch mit dem Äusseren ganz zu frieden, es ist kein Weltuntergang, dass ich da nicht rein konnte.

Als wir da so sassen, rannten plötzlich alle Menschen in eine Richtung und schrien. Wir dacht…