Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

HOW I CARE ABOUT MY NEW TATTOO | London & Berlin

Als ich in London war liess ich mir ein neues Tattoo stechen. Dieses ist nun übrigens "schon" mein viertes. Es ging echt lange bis ich das richtige Studio für mich fand. Das Tattoo entstand relativ spontan, als ich von dm Baleaeine Tattoo Pflege-Set bekam. Schon länger wollte ich ein neues jedoch wusste ich nicht genau was das Motiv sein soll. In meinem Kopf schwirrte schon längere Zeit die Erde herum, welche für meine Liebe zum Reisen stehen sollte. Ich entschied mich jedoch für etwas ganz anderes an diesem Wochenende, nämlich eine Rose neben der rechen Brust. Diese soll mich etwas Symbolisieren, ja das hört sich erst mal seltsam an. Ich sehe das so, ich bin klein und süss (naja, mehr oder weniger) aber habe trotzdem Stacheln und kann auch mal "böse" werden, wenn es sein muss. Ein Giftzwerg hätte auch gepasst aber das sieht nicht ganz so schön aus. Jedenfalls lies ich das Tattoo an der Oxfordstreet bei Westone Tattoo stechen für 80£. Der Tattoowierer kommt aus Gri…

LONDON WITH MY SCHNITTI

Wie es der Titel schon verrät, ging mein letzter Trip nach London mit einer meiner besten Freundinnen Hannah. Sie wird die nächsten drei Monate einen Sprachaufenthalt dort machen und da haben wir beschlossen davor die Stadt zusammen unsicher zu machen. Wir mieteten uns über Airbnb ein süsses Apartment in der Nähe der U-Bahn Station Aldgate East. Wie bei den meisten meiner Abenteuer lief nicht alles wie geplant, trotzdem hatten wir eine unvergessliche Zeit mit vielen wundervollen Momenten.

Freitag:
Früh morgens sollte ich fliegen und was macht Sarah, die geht erst mal zum falschen Flughafen. Wie es mein Glück so wollte, hatte mein Flug zwei Stunden Verspätung. So hatte ich genug Zeit um einmal quer durch Berlin zu pendeln. Die arme Hannah, welche zwei Stunden auf mich warten musste in London, tat mir sehr leid. Jedenfalls hatte ich Glück im Unglück und war unglaublich froh dann endlich in London am Flughafen angekommen zu sein. Wir machten uns dann auch gleich auf den Weg zu unserm Apar…