FERNBEZIEHUNG: EUROPAPARK MIT MEINEM FREUND

by ohwyouknow
Europapark

Am Wochenende war, wie schon erwähnt, mein Freund bei mir und wir gingen in den Europapark, yay. Es war ganz schön chaotisch, u.a. weil er Freitags erst mal seinen Flug verpasste. Leider war Air Berlin danach auch nicht besonders hilfreich und schon gar nicht freundlich. Da beste war, dass es grösstenteils nicht mal Tristans schuld war, dass er nicht mehr ins Flugzeug kam. Ich hab schon viel gutes erlebt mit dieser Fluggesellschaft, aber dies lässt mich alles nochmals überdenken, was ich je von ihnen gehalten habe.

 

Da wir letztes mal verschlafen hatten, stellten wir dieses mal gleich drei Wecker . Mein Bruder war so lieb und lieh uns seine Go Pro aus, somit konnten wir den ganzen Tag auf Video festhalten. Diesen werde ich in den nächsten Tagen zurecht schneiden und dann hier, wie auch auf Youtube posten. Ich dachte mir, dass ich mir eine eigene Go Pro kaufe und öfters solche Videos von speziellen Anlässen drehe, macht nämlich sehr viel Spass.

 

Jedenfalls war der Tag wunderschön. Die Busfahrt dauerte ca. 2.5 Stunden und diese verbrachten wir vorwiegend mit Schlafen. Im Park angekommen schlenderten wir erst ein wenig herum und fingen mit gemütlichen Bahnen und Rundgängen an und assen dann etwas kleines. Wir versuchten den ganzen Tag, immer wieder mal, mir einen Teddy zu schiessen. Jedoch war das Glück einfach nicht auf unserer Seite.

 

Die erste etwas „grössere“ Bahn war die Euro Mir und dann die Blue Fire. Zur Silverstar kamen wir leider nicht mehr, da uns die Zeit fehlte und die Geduld zum anstehen. Ausser dem hat Trischtan Höhenangst, ich denke da wär er spätestens gestorben. Hm, wo waren wir noch so?! Ach, im Geisterhaus. Ich habe mir beinahe in die Hose gemacht, ich hatte so Angst! Also im nachhinein war es nicht schlimm, aber in diesem Moment dachte ich, dass ich sterbe. Dann waren wir noch auf so einem Böötchen, welches durch „Afrika“ fuhr und irgend etwas mit Atlantis, wo man so Fische mit Laser runterschiessen musste, dass war echt lustig. Trischtan schlug mich mit seinem Score sehr hoch. Ausser dem waren wir noch im 4D Kino, welches leider sehr langweilig war. Wir waren auch sonst noch auf einig Attraktionen, jedoch nahmen wir es im grossen und ganzen ziemlich gemütlich.

 

Europapark

 

Europapark

 

Europapark

 

Als es Zeit wurde um zurück zu fahren, verpassten wir beinahe den Bus, weil wir am anderen Ende des Parkes waren und in 5 Minuten einmal quer durch mussten. Zu allem fanden wir diesen dann nicht gleich. Die Fahrt zurück war wie in einer Sauna und dann streckte mir irgend so ein ekliger Typ auch noch seine stinke Füsse ins Gesicht, ighitttt.

 

Zurück in Zürich stürmten wir nach der langen Fahrt erst einmal den Mc Donalds! Später gingen wir noch ein wenig ans Albani Fest, welches auch an diesem Wochenende in Winterthur stattfand.

You may also like

1 comment

COLORS | Berlin - ohwyouknow Montag, der 7. August 2017 - 08:37

[…] ausverkauft und ich hatte nicht wirklich Internet. Das war als Tristan und ich letztes Jahr im Europapark waren. Wir haben gefühlt die hälfte der Zeit im Park damit verbracht, irgendwie die Sneaker […]

Reply

Leave a Comment

Vergiss nicht dich für die Beitragsbenachrichtigungen anzumelden, um auf dem laufenden zu bleiben!
Holler Box