LICOR 43 MOST PASSIONATE BARISTA CONTEST | Berlin

LICOR 43 MOST PASSIONATE BARISTA CONTEST | Berlin

In der spanischen Bar Raval (nähe Schlesisches Tor, Berlin) fand am Montag der Licor 43 Most Passionate Barista Contest statt bzw. dessen Deutsches Finale. Dieses Event besuchte ich mit meinem Freund und zwei weiteren Freunden, da ich freundlicherweise dazu eingeladen wurde. Mittags begann die Veranstaltung mit der ersten Challenge, wir schafften es leider erst zur zweiten. Alle Baristas mussten Licor 43 Original und eine Kaffeezutat für ihren Cocktail benutzen, keine Kreation glich der anderen. Zu gewinnen gab es für die Teilnehmer übrigens ein Ticket nach Barcelona, wo man dann als Deutscher Sieger um den Titel als internationaler Most Passionate Bartender kämpfen kann.

 

LICOR 43 MOST PASSIONATE BARISTA CONTEST

 

Als wir in die Bar eintraten, war das Event schon im vollen Gange. Es waren neben den Contest Teilnehmern und der Fachjury nur wenige weitere Personen anwesend. In der spanischen Bar herrschte eine entspannte und harmonische Atmosphäre. Die Location war super ausgewählt und echt toll dekoriert. Überall standen Licor 43 Flaschen und Leuchtschilder. Wir wurden freundlich begrüsst und bekamen auch gleich einen Drink angeboten. Es gab wohl auch noch leckeres Essen, dieses wurde jedoch kurz nachdem wir ankamen weggeräumt. Den Drink fanden wir jedenfalls so lecker, dass wir direkt nach der Mixtur fragen mussten. Da diese ziemlich einfach ist und mega yummy, will ich sie natürlich nicht vorenthalten.

 

Rezept:

  • 50 ml Licor 43 Original
  • etwas Zitronensaft
  • ein Fläschchen Rose Lemonade von Fentimans
  • Eiswürfel
  • eine Limettenscheibe

 

Gespannt verfolgten wir den Contest und liessen uns von der Kreativität der Teilnehmer überraschen. Bevor wir losmachten und Abendessen gingen, wurden wir freundlich verabschiedet. Dabei bekamen wir noch ein paar mini Licor 43 in die Hand gedrückt. Diese werde ich natürlich für den leckeren oben genannten Drink benutzen. Der wird dann wohl auch mein erstes „richtiges“ selbst gemixtes alkoholisches Getränk sein. Bis jetzt war das höchste der Gefühle, was ich selbst machte, ein Vodka Redbull. Ja, ja lacht mich aus aber alles was in Richtung Cocktails geht überlasse ich eigentlich lieber den Profis.

 

LICOR 43 MOST PASSIONATE BARISTA CONTEST

 

Fazit:

Was ich etwas schade fand, war dass die Jury und die Baristas ziemlich leise sprachen, ein funktionierendes Mikrofon wäre sinnvoll gewesen. Ansonsten habe ich überhaupt nichts auszusetzen, es war ein gelungenes Event! Eine tolle Atmosphäre, nette Leute und leckere Drinks. Naja um ehrlich zu sein ein paar Snacks zu den Drinks wäre auch nicht schlecht gewesen, dass ist aber meckern auf hohem Niveau.

 

Last but not least; ein kurzer Überblick zu meinem schlichten Outfit des Abends. Ich habe mich relativ normal angezogen, also wie ich halt jeden Tag so rum laufe. Die Bilder wurden bloss mit einem Handy geschossen, daher ist die Qualität nicht die beste. Ein Beitrag war nämlich gar nicht eingeplant, da die nächsten Tage noch so viele andere Veranstaltungen anstehen. Mich überkam dann aber doch die Lust darüber zu schreiben und ja hier stehen wir nun. Jedenfalls trug ich einen ziemlich dünne schwarzen Pullover, welcher perfekt für wärmere Herbsttage geeignet ist. Um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung, wo dieser Pullover herkommt. Er war einfach irgendwann da. Ich habe aber nicht dagegen, denn ich finde ihn ziemlich cool. Die helle Mom Jeans habe ich mir vor etwa einem Jahr bei KaDeWe gekauft, sie ist von Topshop. Die Blumen Stickereien sind ultra fancy, ein richtiger Eyecatcher eben. Der Gurt, welcher meiner Meinung nach echt super zu der Jeans passt, ist von meiner Mama. Sie wollte ihn nicht mehr und ich habe ihn vor der Mülltonne gerettet. Meine weinroten Sneaker sind Nike SB Dunk Lows, den genauen Namen weiss ich leider nicht. Jedoch steht darin, dass diese wohl ein Sample sind. Gekauft habe ich die schicken Treter bei Paul´s Boutique bzw. hat sie mein Freund dort für mich gekauft. Zu dem ganzen gab es noch einen beigen Trench Coat von Vero Moda und eine passende Vintage Sonnenbrille von meiner Oma. Meine Uhr und die Krokodilleder-Tasche sind beide von Gucci und schon etwas länger auf der Welt, damit will ich sagen sie sind Vintage. Die Uhr habe ich hier aus Berlin und die Tasche aus den (ca.) 60ern kaufte ich mir in London.

 

LICOR 43 MOST PASSIONATE BARISTA CONTEST

 

LICOR 43 MOST PASSIONATE BARISTA CONTEST

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.