meine (schlechten) erfahrungen mit microring extensions

meine pannen und lehren aus diesem beauty-abenteuer

von Sarah Kuhn
meine (schlechten) erfahrungen mit microring extensions

Als ich 2017 in Bali war, ließ ich mir gegen Ende meiner Reise Microring Extensions in meine Haare machen. Ich weiß, ich weiß, 2017 ist schon eine halbe Ewigkeit her, aber dieser Artikel lag halb fertig in meinen Entwürfen, und ich denke, dass meine Erfahrungen auch anderen helfen können. Also, habe ich drei Jahre später den Text vervollständigt, und nun möchte ich euch erzählen, wie meine Erfahrung mit Microring Extensions war.

In diesem Artikel werde ich euch erzählen, wie ich zu den Haar-Extensions kam, welche Herausforderungen ich dabei erlebte und wie ich sie schließlich auch selbst wieder entfernte.

[extoc]

Wie kam ich zu den Extensions?

Beginnen wir am Anfang: Am vorletzten Tag meiner Bali Reise entschied ich mich dazu, mir Extensions machen zu lassen. Das Ganze spielte sich in einem kleinen Salon in einer Seitenstraße von Kuta ab. Klingt schon vielversprechend, oder? Auf jeden Fall hatte ich in Bali den starken Wunsch nach einer Veränderung. Meine letzte Frisur hatte mich ziemlich gestört, und ich wollte dringend etwas Neues ausprobieren. Mein vorheriger Friseurbesuch war in gewisser Hinsicht schiefgegangen – die Friseurin hatte mir einen schrecklichen Stufenschnitt verpasst, der mit meinen kurzen Ombre-Haaren einfach furchtbar aussah (so sah das aus).

Insgesamt habe ich etwa 100 Euro für meine Haarveränderung ausgegeben, die nicht nur das Färben meiner Haare umfasste, sondern auch das Einsetzen von Microrings mit Echthaar-Loops in meiner Haarfarbe. Was jedoch nicht inbegriffen war, war das Ausdünnen meiner Haare. Das stellte sich als kleine Herausforderung heraus, da es nicht jedem auffallen sollte, dass meine wunderbare Haarpracht nicht vollkommen natürlich war. Schließlich habe ich das Ausdünnen in Deutschland selbst erledigt und dank meiner bevorzugten Lockenfrisur fiel es auch ohne diesen Schritt nicht sonderlich auf.

Bei meinem ersten Besuch im Salon wurden mir jedenfalls zu wenige Echthaar-Loops eingearbeitet, weshalb ich am nächsten Morgen erneut im Salon auftauchte, um eine zweite Packung einzufügen. Ich kann verstehen, dass die meisten von euch jetzt denken mögen, dass ich hier ziemlichen Unsinn getrieben habe. Aber ehrlich gesagt, sah es zu Beginn gar nicht so schlecht aus. Sogar die Microrings selbst saßen genauso, wie wenn es ein durchschnittlicher deutscher Friseur gemacht hätte.

my bad experience with microring extensions
my bad experience with microring extensions

Welche Probleme hatte ich mit der Haarverlängerung?

Nach etwa vier Wochen in Deutschland bemerkte ich, dass die erste Strähne meiner Haarverlängerung sich löste, gefolgt von drei weiteren in den kommenden Tagen. Dieses Anzeichen war für mich ein deutliches Zeichen, dass es allmählich an der Zeit war, die Extensions herauszunehmen. Eine kurze Recherche auf Google bestätigte meine Vermutung, dass diese Art der Haarverlängerung in der Regel 4-6 Wochen halten sollte, bevor eine Erneuerung erforderlich ist. Ehrlich gesagt hatte ich zu diesem Zeitpunkt genug von den Extensions und war sogar ein wenig erfreut darüber, dass meine Haare wieder ihre natürliche Länge hatten.

Ich persönlich finde, dass es ein viel schöneres Gefühl ist, sein eigenes Haar lang und gepflegt zu haben, anstatt auf Extensions zurückzugreifen. Während der Zeit, in der ich Extensions getragen habe, war es zweifellos eine interessante Erfahrung. Möglicherweise werde ich mich in der Zukunft für eine andere Variante entscheiden, aber vorerst bin ich mit meinem natürlichen Haar mehr als zufrieden und habe genug von Extensions.

Es ist so mühsam, den Haaren so viel Sorge zu geben, insbesondere das direkte Föhnen nach dem Duschen. Ich ziehe es vor, mein Haar besonders im Sommer an der Luft trocknen zu lassen, und dies ist mit Haarverlängerungen einfach nicht möglich. Das ständige Überwachen der Bondings oder Microrings, um Verfilzungen zu verhindern, kann anstrengend sein. Vergisst man auch nur für einen Moment darauf zu achten, kann sich schnell ein Chaos ergeben. Ich hatte auch meine Momente des Chaos und die Tränen flossen. Während der Berliner Fashion Week im Sommer 2017 verfilzten sich die Hälfte meiner Haare. Das war der Zeitpunkt, an dem ich beschloss, sie einfach herauszunehmen. Lustigerweise waren es weniger eigene Haare, als ich erwartet hatte.

meine (schlechten) erfahrungen mit microring extensions

Wie bekommt man die Microring Extensions wieder raus?

Die zuvor genannte Methode sollte niemand anwenden, es sei denn, Sie sind genauso verzweifelt wie ich damals war. Wie bereits erwähnt, haben wirklich nicht viele Haare überlebt. Die sicherste Option ist zweifellos, einen Friseur aufzusuchen, der die Microrings professionell und schonend entfernt.

Wenn Sie jedoch aus irgendeinem Grund selbst Hand anlegen möchten, empfehle ich, eine Zange zu verwenden, um die Ringe zu öffnen. Ich glaube, dies ist der einfachste, schnellste und haarfreundlichste Ansatz für die Entfernung der Microrings.

meine (schlechten) erfahrungen mit microring extensions

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar