COLORS: LATZHOSEN, MEINE NEUE LIEBE | Berlin

by ohwyouknow
COLORS

Ich habe mir meine Haare vor ein paar Wochen wieder Lilac gefärbt und liebe es meine Outfits mit meinen Haaren zu kombinieren. Ich glaube ich habe das schon mal irgendwo aufgeschrieben, aber sicher ist sicher. Die Farbe kaufe ich jeweils von der Marke Direction und ein Töpfchen kostet im Friseurhandel ca. 7 Euro (in der Schweiz habe ich etwa 10 Franken bezahlt oder vielleicht auch etwas mehr). Die Farben sind echt super zum selber in die Haare klatschen. Es gibt auch ein super Ergebnis, wie ich finde, aber die hält leider nur ca. eine Woche. Als ich meine Haare Platinum hatte, hielt die Farbe länger. Jetzt bei dem dunkleren Blond geht sie leider echt schnell raus, es ist eben nur eine Tönung. Da sich die Farbe jedoch so schnell rauswaschen lässt, überlegt man sich schnell auch mal andere Farbrichtungen auszuprobieren. Ich habe auch schon an Eisblau gedacht, mich aber noch nicht rangetraut.

 

Zum heutigen Beitrag wollte ich noch ein Zitat teilen aus dem Lied Colors von Halsey, wie Ihr seht habe ich auch den Titel nach dem Lied benannt. Ich fand das ganze irgendwie passend. Ich analysiere oder interpretiere den Text auch nicht, ich finde den Abschnitt einfach schön und Schluss, Punkt, Aus.

 

„You were red and you liked me because I was blue.
You touched me and suddenly I was a lilac sky.
And you decided purple just wasn’t for you.“

 

Mein Outfit ist im Grunde ganz Simpel. Es besteht lediglich aus einem weissen Sport-BH von Nike und einer Latzhose von Monki. Die Latzhose habe ich vor nicht all zu langer Zeit bei Paul´s Boutique ergattert. Das Ganze habe ich mit meinen aller liebsten Sneaker Freaker x Saucony Grid SD „Kushwacker“ kombiniert, welche perfekt zu meinen Haaren passen. Wie schon öfters erwähnt, ich kombiniere gerne meine Outfits mit meinen farbigen Haaren. Ich ziehe die Sneaker übrigens mega selten an, weil ich einfach zu grosse Angst habe sie kaputt zu machen oder, dass wer anders sie mir kaputt macht. Als die Schuhe angekündigt wurden, wollte ich sie unbedingt und als sie erschienen, bekam ich sie nicht. Sie waren zu schnell ausverkauft und ich hatte nicht wirklich Internet. Das war als Tristan und ich letztes Jahr im Europapark waren. Wir haben gefühlt die hälfte der Zeit im Park damit verbracht, irgendwie die Sneaker aufzutreiben. Ich konnte sie am Ende des Tages über eine Facebook Gruppe kaufen, aber für einen richtig schlimmen Preis. Wegen der Geschichte und dem übelst hohen Preis gebe ich diesen Süssen extra viel Sorge. Um das Outfit abzurunden und meinen ganzen Krimskrams weg zu packen, nahm ich einen Jutebeutel von Bape. Diesen bekam ich, mit dem dazugehörigen Magazin, vor ca. einem Jahr von meinem lieben Freund.

 

COLORS

 

COLORS

 

COLORS

 

COLORS

 

COLORS

 Fotos: Tristan Luckow

You may also like

Leave a Comment

Vergiss nicht dich für die Beitragsbenachrichtigungen anzumelden, um auf dem laufenden zu bleiben!
Holler Box