BERLIN FASHION WEEK, THURSDAY: HashmMAG Blogger Lounge

by ohwyouknow

Eigentlich wollte ich am Donnerstag mit dem lieben Tristan erst zu Show & Order und dann zur HashMAG Blogger Lounge. Da ich Donnerstags jedoch ziemlich verschlafen hatte, musste ich dementsprechend länger arbeiten und daher fiel der Besuch bei der Show & Order leider aus. Wir hatten trotzdem einen tollen Abend, denn die HashMAG Blogger Lounge hatte jede Menge zu bieten.

 

Nach einem herzlichen Empfang schauten wir uns erst mal um. Da es ein anstrengender Tag war, kam es gleich recht, dass überall leckeres Essen stand. Tristan schnappte sich als erstes ein Stück Pizza. Wo Essen ist, gibts natürlich auch Getränke. Unter anderem wurden Mojitos und Koksdrinks zur verfügung gestellt. Beim Stand von Ebelin durfte man sich einen Pinsel mit einem Laser individuell  bedrucken lassen. Ich entschied mich natürlich für meinen Blognamen und daneben wurde ein Einhorn platziert, was ich super süss fand. Als nächstes schauten wir uns die neuen umwerfenden Kollektionen von Clockhouse und Orsay an. Ich kann es kaum erwarten, bis diese in den Läden erscheinen, denn einige Teile gefielen mir sehr. Beim Stand von Clockhouse hat es mir besonders ein Samt Tracksuit angetan und bei Orsay eine olivfarbene Wildleder Jacke. Ich hätte die Klamotten am liebsten gleich alle eingepackt. Bei Paradies konnte man Fotos direkt drucken lassen, Alben erstellen und diese mit vielen süssen Stickern bekleben. Leider hatten wir dafür keine Zeit mehr, aber ich finde es eine super Aktion. Im Laufe des Abends wurden Tristan ganz viele Ballons in die Hand gedrückt, welche wir dann nach Hause nehmen durften. Ich bin immer noch begeistert, es sah so wundervoll aus und ich fühlte mich richtig speziell auf dem Nachhauseweg. Cool fand ich auch, dass man sich beim Stand von trend it up schminken lassen und zu gleich einige Produkte frei aussuchen und mitnehmen durfte. Neben dem schminken und „basteln“ konnte man sich noch ein Henna Tattoo machen lassen oder eine erholsame Handpflege bekommen. Tristan gefiel besonders der Stand von Flakes Corner, da konnte man Nintendo spielen. Den Laden findet man in Berlin und dieser bietet Cornflakes aus der ganzen Welt an – ziemlich tolle Sache.

 

Hashmag Blogger Lounge

 

Es war ein wundervoller Abend bei der Hashmag Blogger Lounge! Wir konnten eine Menge machen und hatten viel Spass, ich bin begeistert!

 

Mein Outfit war mehr im Streetwear Bereich an diesem Tag. Ich entschied mich für einen Crewneck von Ruff Kid., dies ist die Marke eines Tattoo-Künstlers in Zürich. Ich hatte den Sweater gekauft, als ich noch in die Ausbildung ging. Die schwarze high-waisted Skinny Jeans ist von Tally Weijl und bei den Schuhen entschied ich mich, für meine Nike Air Jordan 3 „Wolf Grey“. Die kleine Tasche ist von Supreme. Mir war bei all diesen grau und schwarz Tönen in meinem Outfit nach ein bisschen Farbe und genau dies bot mir die Tasche. Ausserdem war ich, wie schon geschrieben, Tagsüber auf Arbeit daher musste mehr rein als nur eine Geldbörse und das iPhone. Wie so oft bei diesen kalten Tagen trage ich auch mal wieder den vintage Mantel meiner Oma, ich liebe ihn einfach.

 

Hashmag Blogger Lounge

 

Hashmag Blogger Lounge

 

Hashmag Blogger Lounge

 

Hashmag Blogger Lounge

Fotos: Tristan Luckow

 

Hashmag Blogger Lounge

 

Hashmag Blogger Lounge

 

Hier seht ihr noch die tollen Produkte, welche ich nachhause nehmen durfte von der Hashmag Blogger Lounge um sie zu testen. Ich bin schon ganz gespannt, besonders der Matte Lippenstift und die Holo Nagellacke von trend it up haben es mir angetan. Die Sticker von Paradise finde ich auch super süss, die werde ich gleich für mein Fotoalbum mit Tristan verwenden – übrigens gab es noch ganz viele andere Motive.

 

Hashmag Blogger Lounge

 

Hashmag Blogger Lounge

 

Hashmag Blogger Lounge

 

Hashmag Blogger Lounge

You may also like

2 comments

Pete Dienstag, der 25. April 2017 - 13:10

That unicorn is amazing :’D

Reply
REAL TECHNIQUES PARTY | Berlin - ohwyouknow Freitag, der 16. Juni 2017 - 11:58

[…] Pinsel mit einem Laser nach Wunsch gravieren lassen. Dies habe ich dann nicht getan, da ich beim HashMag Event im Januar bereits sowas gemacht habe. Die Location selbst war übrigens mega cool, sogar die […]

Reply

Leave a Comment

Vergiss nicht dich für die Beitragsbenachrichtigungen anzumelden, um auf dem laufenden zu bleiben!
Holler Box