[:de]10 KOSTENLOSE PLUGINS DIE JEDER FASHION UND LIFESTYLE BLOGGER BRAUCHT[:en]10 FREE PLUGINS WHICH EVERY FASHION AND LIFESTYLE BLOGGER NEEDS[:]

by ohwyouknow
FASHION UND LIFESTYLE BLOGGER WORDPRESS PLUGIN MUST-HAVES

[:de]Seit nun einem Jahr arbeite ich mit WordPress (lese hier mehr darüber) und wie die meisten bestimmt bereits wissen, die auch mit WordPress arbeiten, gibt es eine Menge Plugins die einem das Blogger Leben erleichtern. Besonders wenn man beginnt, weiss man oft nicht so recht, was man alles braucht. Aus diesem Grund habe ich euch eine Liste meiner absoluten Plugin Must-Haves zusammen gestellt. Ich habe mich in diesem letzten Jahr durch viele Plugins getestet und denke, dass ich nun die optimalen gefunden habe. Natürlich gelten die Plugins nicht nur für Mode und Lifestyle Blogger aber ich bin das nun mal und denke, dass es sich für diese Niesche besonders gut eignet. Übrigens sind alle Plugins, die ich hier vorstelle kostenlos, aber das steht ja bereits im Titel. Nun gut fertig um den heissen Brei geredet ich lege am besten direkt los.

 

 

Homepage ohwyouknow - fashion & lifestyle blog

 

Anti Spam Bee

Vor einigen Monaten wurde meine Seite durch die Kommentarfunktion gehackt. Ich musste alles neu aufsetzen und hatte ein riesen Chaos deswegen. Das erste was ich danach installierte war ein Anti Spam Plugin. Ich habe davor auch noch einige andere ausprobiert aber dieses erwies sich als das beste. Das Plugin filtert Spam Kommentare direkt raus und befördert sie in den Spam Ordner. Man kann sie eigentlich auch direkt löschen lassen aber ich möchte mir doch die Option offen lassen, falls ein nicht Spam Kommentar reinrutscht, dass ich den rausfischen kann. Um ehrlich zu sein ist bisher noch nie ein nicht Spam Kommentar in den Spam Ordner gewandert also musste dieser Plugin ohne grosses Überlegen an die Spitze dieser Liste. Die Einstellungen sind übrigens auch sehr leicht, also gut für Anfänger geeignet. Eigentlich sind alle diese Plugins für Anfänger sehr gut geeignet, dass macht für mich aber auch ein gutes Plugin aus – einfach und schnell einzurichten.

 

Antispam Bee Plugin Screenshot

 

Cookie Notice by dFactory

Ab Ende Mai 2018 gelten die neuen Datenschutz Regeln und laut diesen muss man seine Leser unter anderem über Cookies informieren. Auch hier gibt es eine Menge an Plugins und ich kann euch Cookie Notice by dFactory wärmstens ans Herz legen. Durch die vielseitigen Einstellungen kann man das Plugin ganz unkompliziert an seine Seite anpassen.

 

Google Analytics for WordPress by MonsterInsights

Wer einen Blog hat möchte bestimmt auch sehen wie viele Leute diesen besuchen, aus welchen Ländern die Besucher kommen und so weiter. Mit dem MonsterInsight Plugin lässt sich dies ganz einfach machen. Man verbindet einfach seinen Google Analytics Account mit dem Plugin und schon kann man alles nötige einsehen. Die Basis Version reicht hier auch vollkommen aus, es gibt noch eine Pro Version die direkt im Plugin alle Informationen liefert. Die Pro Version ist jedoch kostenpflichtig und meiner Meinung nach ziemlich unnötig. Alle Daten, die diese liefert, findet man auch auf Google Analytics selbst.

 

MonsterInsight für Google Analytics Screenshot

 

Login No Captcha reCAPTCHA

Wie weiter oben bereits erwähnt, wurde vor nicht all zu langer Zeit mein Blog gehackt. Damit nicht irgendwelche Bots über den Login Bereich rein kommen können empfehle ich euch ein reCAPTCHA einzubauen. Für euch heisst es dann lediglich bevor ihr euch einloggt einmal auf einen Button zuklicken um zu bestätigen, dass ihr kein Roboter seit. Sehr hilfreich und die paar Sekunden mehr bewahren euch vielleicht vor einem langen Prozess des Blog zurückerhalten.

 

Login No Captcha Screenshot

 

Yoast SEO

Wenn ihr schon ein bisschen sonst im Web rum geschaut habt, was die besten Plugins sind, dann seid ihr bestimmt auch auf Yoast SEO gestossen. Dieses Plugin hat seinen guten Ruf verdient, denn es hilft euch den Blog Suchmaschinenfreundlicher zu gestalten. Es war das erste Plugin, dass ich heruntergeladen habe und ich bin noch genau so happy damit, wie am Anfang. Ich wüsste nicht, was ich ohne tun würde. Hmm, ich denke mal, dass mein Blog dann gar nicht erst gefunden werden würde. Ich bin nicht besonders gut in SEO, auch wenn mein Freund in der Branche arbeitet. Dank diesem Plugin verirren sich wenigstens ein paar Leute auf meine Seite.

 

Yoast für SEO Screenshot

 

Ultimate Nofollow

Wenn ihr vorhabt Editorials auf eurem Blog zu veröffentlichen, mit Werbelinks, kann ich euch dieses Plugin empfehlen. Die meisten wissen das bestimmt bereits aber für die die es nicht tun, will ich noch kurz sagen, dass es verboten ist Werbelinks auf Do-Follow zu setzen. Ausserdem kann euch Google stark abstrafen.

 

No Follow Screenshot

 

Keine Must-Have Plugins aber auch ganz cool:

Da ich meinen Blog auf Deutsch und Englisch schreibe verwende ich qTranslate-X, dieses Plugin ist auf Yoast SEO abgestimmt so kann man seine Seite egal in welche Sprachen SEO-freundlich anbieten. Es gibt noch weitere solche Tools womit man eine Seite in zwei Sprachen anbieten kann, aber die Kosten ein halbes Vermögen. Imsanity verhindert das hochladen von zu grossen Bildern, was besonders in der Fashion Blogger Niesche nicht grade uncool ist, denn wer zu grosse Bilder hat riskiert eine schlechte Ladezeit und das mag Google überhaupt nicht. Mail Poet 3 verwende ich zum verschicken von Beitragsbenachrichtigungen, man kann diesen aber auch für richtige Newsletter verwenden. Last but not Least ist WP Fastest Cache, dieses Plugin hilf besonders Seiten die sehr bildlastig sind, wie meine. Durch einen Cache, wird die Seite vorgespeichert und kann so schneller laden, was in kurz heisst, der Blog bzw. die Webseite kann schneller laden und ist somit auch attraktiver für Google.

 

Überstzungs PluginqTranslate X Screenshot

 

Bilder Plugin Imsanity Screenshot

 

Newsletter Plugin MailPoet Screenshot

 

Cache Plugin Screenshot

 

Ihr steht noch ganz am Anfang mit eurem Blog? Dann könnte euch mein Beitrag zu Blogger Visitenkarten auch gefallen.[:en]For a year now I have been working with WordPress (read more here) and as most of you already know, there are a lot of plugins that make life easier for bloggers. Especially when you just started your blog you mostly don’t really know which plugins you need and which are top or flop, with this list of my personal plugin must-haves I want to help y’all. In the last year I have tested myself through many plugins and I think I have now found the best. Of course, the plugins are not only for fashion and lifestyle bloggers but I’m one and think that it is particularly suitable for these nays. Incidentally, all the plugins that I write about are free, like I wrote it already in the title. So now I will finish talking about the hot porridge and I’ll set off straight away.

 

 

Homepage - ohwyouknow fashion & lifestyle blogger

 

Anti Spam Bee

Several months ago, my page was hacked through the comment function. I had to rebuild everything and had a lot of chaos going on. The first thing I installed after that was an anti-spam plugin. I also tried a few others before, but this turned out to be the best. It filters out spam comments directly and submits them to the spam folder. You can also delete them directly but I wanted to leave the option open, if a non-spam comments slip in, that I can take it out of the spam folder. To be honest since I use this plugin I never ever had a non-spam comment wandered into the spam folder, so this plugin had to be at the top of the list without much thought. Incidentally, the settings are also very easy, so well suited for beginners. Actually, all of these plugins I listed are very well suited for beginners, but that also makes a good plugin for me – easy and quick to set up.

 

AntiSpam Bee Plugin Screenshot

 

Cookie Notice by dFactory

From the end of May 2018, the new data protection rules apply and according to these you now have to (among to other things) inform your readers about cookies. There are a lot of plugins for this and I can warmly recommend the Cookie Notice by dFactory to you. Due to the versatile settings you can customize this super to your site.

 

Google Analytics for WordPress by MonsterInsights

Anyone who has a blog of course would also like to see how many people visit it, from which countries the visitors come from and so on. The MonsterInsight Plugin makes this very easy. Just connect your Google Analytics account with the plugin and you can see everything. The basic version is sufficient here, there is still a pro that costs but to be honest I think that’s unnecessary, because the pro version is not showing you more information than you can see on Google Analytics itself.

 

Google Analytics Plugin MonsterInsight Screenshot

 

Login No Captcha reCAPTCHA

As already mentioned above my blog was hacked not so long ago. So that no bots can come in via the login area I recommend you to install a reCAPTCHA. For you it means only before you log in to click once on a button to confirm that you are not a robot since. This plugin is very helpful and the few extra seconds you take are totally worth it. because if you get hacked it takes ways longer till you get your whole website back.

 

Login Plugin reCaptcha Screenshot

 

Yoast SEO

If you’ve been watching through the web for a while, for what the best plugins are, then you should have come across Yoast SEO. This plugin has earned its reputation, because it helps you make the blog more search engine friendly. It was the first plugin I downloaded, and I’m still as happy with it as I in the beginning. I do not know what I would do without it. Well, I think that my blog would not be found then on Google. I’m not very good at SEO, even though my boyfriend works in that industry. Thanks to this plugin, at least a few people get lost on my site.

 

SEO Plugin Yoast Screenshot

 

Ultimate NoFollow

If you plan to publish editorials on your blog with promotional links, I recommend this plugin. Most people probably already know that, but for those who do not, let me just say that it is forbidden to put promotional links on do-follow. In addition, Google can strongly penalize you.

 

NoFollow Plugin Screenshot

 

Not a must-have but also quite cool:

Since I write my blog in German and English I use qTranslate-X, this plugin is compatible with Yoast SEO so you can offer your page in any language SEO-friendly. I think this is the only usefull translation plugin which does not cost half a fortune (it’s free like all the other wordpress plugins). Imsanity prevents the uploading of too big pictures, which is not exactly uncool, especially in the fashion blogger Niesche, because who has too big pictures risks a bad loading time and that Google does not like at all. Mail Poet 3 I use to send post notices, but you can also use this for proper newsletters. Last but not the least is WP Fastest Cache, this plugin helps especially pages that are very picture-heavy, like mine. Through a cache, the page is pre-stored and can load faster, which means in short, the blog or the website can load faster and is therefore more attractive to Google.

 

Translate Plugin Screenshot

 

Picture Plugin Imsanity Screenshot

 

Newsletter Plugin MailPoet Screenshot

 

Cache Plugin Screenshot

 

You are about to start your blog or just at the beginning? Then you might also like my article about blogger business cards.[:]

You may also like

1 comment

sandy 9. Mai 2018 - 11:41

i was thinking about starting my own blog but i’m to sure yet. if i will do it i will totally come back for your great tips girl!

Reply

Leave a Comment

[:de]Vergiss nicht dich für die Beitragsbenachrichtigungen anzumelden, um auf dem laufenden zu bleiben![:en]Don't forget to put on the post notification to stay up to date![:]
Holler Box