MEINE INSTAGRAM OUTFITS: AUGUST 2018

by ohwyouknow
MEINE INSTAGRAM OUTFITS: AUGUST 2018

Im August gab es hauptsächlich Strandmode, was im Klartext Bikinis heisst, weil ich in Ibiza war und dort ganz viele Bilder für mich und euch geknipst habe. Also wird das hier eine Beach Wear Edition. Ich glaube ich habe allgemein nur einmal im letzten Monat ein oder zwei mal eine lange Hose getragen. Ich bin auch noch gar nicht bereit für den Herbst von mir aus könnte es noch für mindestens zwei weitere Monate Sommer sein.

 

Ibiza Exporer

go wild for a while. *werbung unbezahlt

Ein Beitrag geteilt von sarah kuhn (@ohwyouknow) am

So, mein erstes Outfit, was ich euch vorstellen möchte, habe ich in Ibiza getragen, als wir die Altstadt inkl. Burg erkunden gingen. Dummerweise hatte ich ausser dem Sonnenblumen Zweiteiler (den ihr auch unten sehen könnt) keine weitere Hose eingepackt also war es oft ein ähnliches Outfit was ich in Ibiza trug. Bei einer Woche nur mit Handgepäck zu fliegen ist echt schwierig muss ich an der Stelle mal sagen. Jedenfalls ist das Mesh Top von Tally Weijl, ich hatte es vor einigen Jahren in Zürich gekauft und finde es noch immer klasse. Darunter trage ich ein schwarzes Bikini, das Oberteil, welches man hier auch sehen kann ist von Teeink. Ich habe dieses spontan bei TK Maxx gekauft kurz bevor wir abflogen. Beinahe hätte ich es zurück gelassen, bin aber super happy das ich es doch gekauft habe, denn es ist einfach perfekt zum schwimmen. In der Umziehkabine schien es etwas eng zu sein deswegen war ich am zweifeln aber als ich es normal trug ohne die ganzen Tags und Co. sass es wie angegossen. Die Hose habe ich letztes Jahr bei Bershka gekauft, die trug ich schon bei einem Post im Juli oder Juni, vielleicht könnt ihr euch ja noch an den Snake Look erinnern. Ich hatte neben meinen Flip Flops nur ein paar Vans dabei also sind die Schuhe, die man ja nicht sehen kann, von Vans. Ihr könnt es euch bestimmt gut vorstellen, also die Kombi.

 

Pool Babe

Hier hätten wir mein erstes richtiges Bikini Bild, dass oben ist ja doch mehr ein Outfit was auch für die Stadt geht also nur für den Pool oder Strand. Jedenfalls ist das Oberteil das gleiche, wie das von einem Post drüber – dementsprechend ist die Marke Teeink und die Geschichte dazu kennt ihr ja schon. Das Unterteil ist eine von H&M gefühlt besitze ich diese schon eine Ewigkeit. Ich muss ja sagen, dass ich mit H&M Unterwäsche vom Schnitt her nichts anfangen kann, na gut bis auf die Tangas, jedenfalls ist es verblüffend wie viele Bikinis mir dafür super passen. Als ich vor kurzem in der Schweiz war habe ich mir grade wieder eines gekauft, die Qualität finde ich sehr gut. Jedenfalls ist sie nicht schlechter als die von meinen teureren Badeklamotten.

 

Ein Beitrag geteilt von sarah kuhn (@ohwyouknow) am


Am letzten Tag hatten wir noch einige Stunden für uns bevor wir zum Flughafen mussten, diese verbrachten wir beim Pool. Dabei entstanden auch diese Bilder mit den Palmen. Ich liebe, liebe, liebe Palmen! Ich habe sogar vor einigen Tagen zu meinem Geburtstag eine kleine geschenkt bekommen. Das Bikini ist das gleiche wie beim oberen Foto, ich dachte mir, dass ich diesen Post trotzdem rein nehme, da die beiden komplett unterschiedlich sind.

 

D&G Monogram Liebe

i’m a vintage designer stuff lover *werbung unbezahlt

Ein Beitrag geteilt von sarah kuhn (@ohwyouknow) am

Dieses coole Vintage Dolce & Gabbana Bikini habe ich last minute gekauft. Die meisten meiner Bikinis sind ohne Muster oder irgendwas also brauchte ich noch einen Eye Catcher. Ich bin ja sowieso so ein Fan von Vintage Designer Stuff und Monogram ist diesen Sommer einfach total angesagt, also konnte ich nicht anders und musste mir sowas besorgen. Das Bikini ist ziemlich knapp Geschnitten, besonders beim Oberteil. Zum Sonnen und ab und zu eine Länge zu schwimmen aber perfekt.

 

Flower Power

tan line an der falschen stelle, uupsi. *werbung unbezahlt

Ein Beitrag geteilt von sarah kuhn (@ohwyouknow) am

Diesen Sonnenblumen Zweiteiler habe ich bei Zaful gekauft. Den habe ich bereits seit Februar oder so, eines der wenigen Stücke, die ich voraus gekauft hatte für diesen Sommer. Ich bin sonst eher der Typ, der direkt in der Saison einkauft und nicht voraus. Sonnenblumen sind ja sowieso wundervolle Blumen und dann auch noch auf so einen süssen Schnitt gedruckt, whoo total mein Ding.

You may also like

Leave a Comment