WIE DU NIE WIEDER ZU WENIG WASSER TRINKST

WIE DU NIE WIEDER ZU WENIG WASSER TRINKST

Wie jeder weiss ist es seeeehr wichtig genug Wasser zu Trinken, besonders jetzt im Sommer mit der Hitze. Dies ist jedoch oft leichter gesagt, als getan. Bei mir zum Beispiel ist es so, dass ich es oft schlicht und einfach vergesse. Abends werde ich dann mit Kopfschmerzen daran erinnert, dass ich zu wenig getrunken habe. Vor allem wenn ich viel zu tun habe, wie momentan mit dem Einstieg in meinen neuen Job als Marketing Assistenz. Ich möchte in diesem Beitrag einige Tipps geben, wie man sich eher daran hält genug zu trinken. Als aller erstes müsst ihr jedoch herausfinden, wie viel Wasser ihr am Tag trinken solltet. Dies geht z.B. auf der Internet Seite von wasserbedarf-rechner.de oder ihr googelt einfach, da kommen ganz viele gute Sachen.

 

1. Tipp – Lege dir eine Erinnerungs App zu.

Ich habe mir vor längerer Zeit eine App heruntergeladen, welche mich stündlich (wie oft man erinnert werden soll, ist einstellbar) daran erinnert, dass ich Wasser trinken soll. Ausser dem kann man ein „Ziel“ angeben und jedes mal wenn man z.B. eine Falsche oder ein Glas leer hat dies eintragen. Ich finde diese App sehr praktisch, ich behalte die Übersicht und kann nicht austrocknen. Die App welche ich benutze heisst übrigens „Mein Wasser“ und ist im Apple Store kostenlos. Sobald man aber auch bei Andoid Wasser eingibt, kommen einige Apps mit der selben Funktion.

 

WIE DU NIE WIEDER ZU WENIG WASSER TRINKST

 

2. Tipp – Das Auge isst bzw. trinkt mit.

Wenn man eine Flasche bzw. ein Glas hat, welche/s einem sehr gefällt, kann dies auch nochmals motivieren mehr zu trinken. Wie man beim Essen ja auch sagt „das Auge isst mit“, so ist es meiner Meinung nach auch beim Trinken. Meine Motivations-Flasche habe ich von Blender und ist eigentlich für Proteinshakes gedacht, aber mir gefällt die Farbe so sehr. Ich habe sie schon mal vorgestellt in meinem vorherigen Beitrag „What´s in my bag… – Work Edition“. Zuhause greife ich zu einem süssen Glas,  mit Deckel und Strohhalm.

 

Trinken

 

3. Tipp – Griffbereit.

Eine Wasserflasche sollte man immer, überall mit hin nehmen. Egal ob man die Grosseltern besuchen geht oder in der Stadt am Shoppen ist. Wenn man eine Flasche immer griffbereit hat, trinkt man automatisch auch mehr. Zuhause muss es natürlich keine Flasche sein, da ist ein Glas auch schöner.

 

4. Tipp – Benutze einen Strohhalm.

Einen Strohhalm zu benutzen macht nicht nur mehr Spass, man trinkt automatisch auch viel mehr. Ausser dem sieht ein Glas bzw. auch eine Flasche optisch schöner aus mit einem bunten Strohhalm. Es gibt übrigens auch Falschen, welche einen integrierten Strohhalm haben.

 

WIE DU NIE WIEDER ZU WENIG WASSER TRINKST

 

5. Tipp – Verleihe dem Wasser Geschmack.

Das Wasser einem verleidet kann ich mir nur schwer vorstellen, jedoch ist es besonders zu dieser Jahreszeit sehr erfrischend, wenn man ein paar Extras hinzufügt. Was mir sehr gefällt ist Zitronensaft bzw. Zitronen-Scheiben ins Wasser zu machen. Da sind die Geschmäcker jedoch verschieden, also fügt einfach alles hinzu, was ihr mögt. Ungesüssten Tee nehme ich übrigens auch gerne.

 

WIE DU NIE WIEDER ZU WENIG WASSER TRINKST

 

6. Tipp – Sofort wieder auffüllen.

Sobald das Glas bzw. die Falsche leer ist, sollte man sie sofort wieder auffüllen. Somit ist man immer ausgerüstet, falls grade kein Laden in der Nähe ist. Ausserdem trinkt man eher etwas, wenn man direkt etwas in der Flasche hat, als wenn man erst noch eine neue kaufen muss oder diese halt später auffüllt.

 

WIE DU NIE WIEDER ZU WENIG WASSER TRINKST

14 Comments
  1. I’ve never been one to drink 8 glasses of water even if I know I need to.. so this blog post is really helpful! I love it!

  2. Sehr hilfreiche Tipps. Danke fürs hochstellen.
    Liebe Grüße Lisa

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.