ERSTE UND (LEIDER) LETZTE EDITED INSIDER BOX

ERSTE UND (LEIDER) LETZTE EDITED INSIDER BOX

Wer meinen Instagram Stories folgt, hat schon einen kleinen Einblick in die aktuelle Edited Insider Box erhalten. Ich meinte dort, dass ich in diesem Blog Beitrag den Einladungscode veröffentlichen werde. Leider kann ich das wohl doch nicht tun, denn wie ich vor einigen Tagen erfahren habe, wurde diese Aktion beendet. Das heisst es wir keine weiteren Edited Insider Boxen geben. Ich finde das sehr schade! Auch wenn es von der Firma aus wohl nur ums Adressen Sammeln ging, hatte jeder der dabei mitmachte etwas davon. Da das ganze nun sowieso abgesetzt wurde, werde ich nicht mehr gross drum rum reden. Ich werde euch einfach wie versprochen die Produkte vorstellen und ob diese auch wirklich etwas taugen.

 

Als erstes hätten wir hier eine Makgeolli Tuch-Maske von der koreanischen Marke Tony Moly. Diese soll die Haut entschlacken und klären. Wie schon öfters erwähnt bin ich ein ziemlich grosser Fan von Masken. Bis vor einigen Monaten benutzte ich, wenn es gut kam, 2 mal im Jahr eine. Momentan mache ich einmal in der Woche eine Maske auf mein Gesicht, manchmal gekauft und manchmal selbst gemacht. Jedenfalls habe ich diese von Tony Moly getestet und ich muss sagen, dass ich echt begeistert bin. Ich werde mir von der Marke bestimmt noch einige Masken kaufen. Mein Haut fühlte sich nach der Maske so gut an und sah auch ultra frisch aus.

 

Von Catrice gab es eine Blush Platte. Die Farben sind echt süss und ich finde die Pigmentierung auch ganz gut. Jedoch habe ich diese schon, daher war es für mich nicht besonders spannend. Eventuell mache ich in den nächsten Tagen auf Instagram eine Verlosung von einem Beauty Paket, denn leider habe ich auch keine Verwendung für das Augenbrauen/Wimpern Färbe-Set.

 

ERSTE UND (LEIDER) LETZTE EDITED INSIDER BOX

 

Das Augenbrauen und Wimpern Färbeset habe ich nicht getestet. Ich habe schwarze Augenbrauen und  Wimpern und bekam die Farbe hellbraun zugeschickt. Für nichts in der Welt würde ich meine Augenbrauen oder Wimpern heller färben. Sogar mit blonden Haaren finde ich dunkel schöner. Trotzdem muss ich sagen, dass ich die Idee cool finde und andere, welche die Edited Insider Box erhielten, haben bestimmt freue an dem Set.

 

ERSTE UND (LEIDER) LETZTE EDITED INSIDER BOX

 

Als nächstes hätten wir einen Dusch-Schaum von Rituals. Ich habe schon von Dusch-Schäumen gehört aber noch nie einen benutzt. Es ist eine schöne Abwechslung zur normaler Duschcreme, aber meiner Meinung nach sind solche Sprühflaschen viel zu schnell fertig. Ich nehme meistens grössere Packungen die ich dann auch lange verwenden kann. Bei Haar-Shampoos nehme ich auch immer die XXL Flaschen vom Friseurbedarfs-Laden. Ich gebe dem Produkt selbst aber einen Daumen hoch. Es ist eine tolle Abwechslung und riecht mega lecker.

 

Die Zahnpasta von happybrush sprach mich vom Design her direkt an. Neben der tollen Verpackung riecht sie auch toll. Die Zahnpasta soll Vegan sein, was ja ganz schön ist, wenn man Wert darauf legt. Im Grossen und Ganzen finde ich es ein gutes Produkt. Es ist jetzt aber nicht so, dass es mich aus den Socken haut.

 

ERSTE UND (LEIDER) LETZTE EDITED INSIDER BOX

 

Dann wären da noch zwei Gutscheine, welche in meinen Augen einfach nur unnötig sind. Bei dem Gutschein von Treatwell hat man neben einem Mindestbestellwert nur zwei Wochen Zeit um diesen einzulösen. Ausserdem gilt der Gutschein nur für Neukunden. Der 10% Rabatt Code von Shishi Chérie ist auch nicht das Wahre, da man den erst einlösen kann, wenn man über 60 Euro einkauft. Mit asiatischen Beauty Produkten habe ich keine grosse Erfahrung und ich gebe nicht so viel Geld aus für etwas, dass ich nicht kenne. Am Schluss passt mir das alles nicht und ich habe Geld zum Fenster rausgeschmissen.

 

ERSTE UND (LEIDER) LETZTE EDITED INSIDER BOX

2 Comments
  1. Den Duschschaum von Ritualshabe ich auch, den kann ich auch empfehlen. Es ist echt schade, dass es die Box nicht mehr gibt. Ich hätte gerne an der Aktion teilgenommen.
    Liebe Grüße Lisa 🙂

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.