[:de]STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN | Davos[:en]STYLISH IN THE SNOWY ALPS | Davos[:]

by ohwyouknow
STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

[:de]Als ich über Weihnachten in der Schweiz war, machten ich und Chantal, eine gute Freundin von mir, einen Abstecher in die verschneiten Schweizer Alpen. Genauer gesagt ging es nach Davos. Da es der 26. Dezember war, beschäftigten sich viele noch mit der Familie. Deshalb war trotz strahlend blauem Himmel nicht viel los auf den Strassen und auch in Davos selbst. Heute zeige ich euch also, wie man sich stylish in den Schnee bedeckten Bergen präsentiert. Ausserdem kriegt ihr eine kleinen Einblick in den chaotischen Tag in den ich mit Chantal hatte.

 

Unser Plan stand; wir wollten lecker bei der Bolgen Schanze Mittagessen gehen, ein wenig Spazieren und dann Wellnessen. Wie es nicht anders sein konnte, habe ich den Plan natürlich zerstört. Ich schlaues Mädchen habe meinen Badeanzug zu Hause auf dem Bett vergessen. Die hälfte des Aufenthalts in Davos verbrachten also wir damit einen Ersatz zu suchen. Normale Läden, wie z.B. H&M hatten überhaupt keine Bademode und die Sportläden waren für ein Ersatz Bikini bzw. einen Ersatz Badeanzug viel zu teuer. Das günstigste, was wir fanden, waren zwei Omi Badeanzüge für 50 Franken (bzw. Euro, weil der Kurs fast gleich ist) welche nicht mal richtig sassen. Wir entschieden uns also aufs Wellnessen zu verzichten und setzen uns stattdessen in das wundervolle Café Klatsch. Jedem der mal nach Davos geht kann ich dieses Café nur ans Herzen legen. Es ist mega süss eingerichtet, jeder Tisch, Stuhl, Teller und Co. sieht anders aus. Ausserdem ist alles was dort angeboten wird mega lecker. Etwas gutes hatte der Shopping Trip jedoch schon, ich habe mir ein paar schöne gefütterte Winterboots von Landrover gekauft. Ich hab die süssen Treter in der Schweiz gelassen und werde sie euch zeigen, wenn ich im Februar zum Skifahren wieder dort bin. Vielleicht kriegen Chantal und ich es dann auch hin Wellnessen zu gehen.

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

 

Kommen wir zu meinem Alpen Outfit. Was bei den Minus Temperaturen natürlich nicht fehlen durfte, war eine Bommel Mütze. Meine ist von Esprit, ich habe diese letztes oder vorletztes Jahr zu Weihnachten von meiner Paten Tante bekommen. Mir gefällt der Kontrast von dem tollen hellblau und dem grau des fake Fur Bommels mega. Mein Strick-Pullover habe ich dem Bommel angepasst, also auch grau. Ich kann euch leider nicht mehr sagen von welcher Marke dieser ist, da das Etikett entfernt wurde und der kauf schon zu lange her ist. Meine weisse Hose jedenfalls ist von Tally Weijl und die schwarzen Schuhe sind Converse. Mein Rucksack ist wie auch der Pullover ein No-Name Produkt, diesen habe ich vor ein oder zwei Jahren in Berlin beim Flohmarkt am Mauerpark gekauft. Die Handschuhe sind von H&M, wie auch der weisse Strick-Schal, den ich nach langer Zeit mal wieder hervorgekramt habe. Ich finde der Schal passt so wundervoll zu Strickmütze und farblich natürlich zu den Skinny-Jeans. Nicht zu vergessen, mein Lieblings Wintermantel. Ihr konntet den ja schon in einigen Outfits letztes Jahr sehen (z.B. hier oder hier) und wisst von da vielleicht auch noch, dass dieser eine Erbstück meiner Oma war bzw. ist.

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

 

 

Ja, dass war mein Winter Wonderland Tag mit dazugehörigem Outfit. Jeder der die Chance hat in die Bergen zu fahren, sollte dies meiner Meinung nach auch nutzen. Eine kleine Inspiration, wie ihr euch dabei kleiden könnt, habt ihr jetzt ja schon mal.

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN

Mein allerliebster Schneevogel Chantal! Die Fotos wurden auch alle von ihr gemacht.

 

STYLISH IN DIE VERSCHNEITEN ALPEN[:en]When I was in Switzerland during Christmas time, me and Chantal, a really really good friend, went on the 26th of December to the Alps. To be more exactly we went to Davos. We had beautiful weather and on the road were just a few cars because most people were still at home with their family. Today I want to show you how you can dress yourself nice in the snowy mountains. And you can get a small insight into our weird day.

 

The plan stood; we wanted to eat some lunch next to the „Bolgen Schanze“, walk through the snow and go to the spa. Of course I ruined our plan. How could it be else, I forgot my swimsuit. We were in like every single store in Davos and everything we could find were grandma swimsuits for at least 50 Swiss francs (or euros, it’s almost the same cash price) or some normal swim wear for a small fortune. It was way too expensive for just a replacement which I would never ever wear again because every single swim piece I own is prettier. So we decided to cancel the plan with the spa and go to a beautiful coffee shop called Café Klatsch (I can totally recommend it). Everything is different – no chair, no table, no fork etc. looks the same. And the drinks and food are super yummy. Well our shopping tour had also something really good; I bought some pretty winter shoes from Landrover. They’re so warm and look so cute. I left them in Switzerland but I’ll show you them when I’m back in my hometown for skiing. Maybe Chantal and I also make it to the spa in February.

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS

 

So, let’s come to my outfit for the snowy mountains. What you can’t miss when you go to the mountains is a bobble cap. I wore a turquoise one from Esprit, it was a Christmas present from my godmother one or two years ago. I love the contrast between the grey fake fur and the turquoise knit. My knitted sweater is matching to the bobble, to be honest I don’t know from which brand it is. I removed the tag a long time ago and forgot the name of the brand. My white ripped skinny jeans are from Tally Weijl and the black shoes are some high Converse. The backpack is like my sweater a no name product, I bought it one or two years ago in Berlin at the flea market next to the Mauerpark. My gloves and the scarf are both from H&M. In my opinion the scarf fits so well to the bobble cap. Last but not least my favorite winter coat. You saw him already in a few outfit posts last year (for example here or here). Maybe you remember also where he’s from because I wore him really really often. If not, he’s a heirloom from my grandmother. Well, that’s my winter wonderland outfit.

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS

 

By the way everyone who has the chance to go to the snowy mountains should take this chance. Now you already have a small inspiration how you could dress yourself in the Alps.

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS

Mein allerliebster Schneevogel Chantal! Die Fotos wurden auch alle von ihr gemacht.

 

STYLISH IN THE SNOWY ALPS[:]

You may also like

Leave a Comment

Vergiss nicht dich für die Beitragsbenachrichtigungen anzumelden, um auf dem laufenden zu bleiben!

Holler Box